Jugend checkt Düsseldorf wir machen mit!

„Du hast ein Recht auf Mitsprache und Mitbestimmung“ lautet ein wichtiges Kinderrecht. Auch in der Kommunalpolitik von Düsseldorf sollen Kinder und Jugendliche mehr Gehör erhalten. Eine daraus entstandene Aktion ist „Jugend checkt Düsseldorf“. In Kooperation mit dem Jugendamt wurden Kinder und Jugendliche dazu aufgefordert, ihren Stadtteil kritisch unter die Lupe zu nehmen. Ihre Anregungen sollten sie dann später den jeweiligen Bezirksvertretungen der Stadtteile präsentieren. An dieser Aktion nahm auch die GGS Henri-Dunant teil.

Zunächst diskutierten die Kinder im Klassenrat. Dabei stellte sich schnell heraus, dass das Augenmerk unserer Schülerinnen und Schüler auf dem Schulhof und der nahe gelegenen Parkanlage „In der Kuhle“ lag. Die Kinder benannten mit großer emotionaler Beteiligung Mängel und äußerten Wünsche. Dabei zeigte sich, dass die Kinder nach anfänglichem Überschwang („Ich wünsche mir ein großes Tiergehege.“) gut in der Lage waren, realistische Vorschläge zu formulieren.
In einer ersten schulischen „Vollversammlung“ einigten sich die Klassensprecherinnen und Klassensprecher schließlich auf drei Wünsche für den Schulhof (abgegrenztes Fußballfeld mit Toren, Turnstangen und eine Nestschaukel) sowie auf eine Anfrage, was weiter aus der Kuhle werden soll.
Für den 19.11.2019 hatte dann die für Wersten zuständige Bezirksvertretung zu einer Kinder- und Jugendversammlung im Haus Spilles eingeladen.


Sehr gespannt besuchten die Sprecherinnen und Sprecher der Klassen 3 und 4 in Begleitung der Schulleiterin Frau Gregrowicz und unserem Schulsozialarbeiter Herrn Spindler sowie einiger Eltern die Veranstaltung.

Felix berichtet: „Erst einmal haben Kinder aus anderen Schulen, aber auch Jugendliche viele Vorschläge für Wersten gemacht. Das war interessant. Aber je länger es gedauert hat, desto aufgeregter wurden wir.“ „Wir waren froh, als wir endlich mit der Präsentation unserer Ideen an der Reihe waren“, ergänzt Tara. “Dann aber ging es wie von alleine und alle haben uns zugehört.“
Seitdem warten die Kinder und Erwachsenen der GGS Henri - Dunant gespannt auf eine Rückmeldung seitens der Bezirksvertretung. So oder so war es aber nicht nur eine besondere Erfahrung für alle beteiligten Kinder, sondern auch ein wichtiger Schritt im Erwerb demokratischer Kompetenz.
A.C.

 klassensprecher3b klassensprecher4a klassensprecher4b klassensprecher4c

jugend checkt