Theaterausflug "Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete"

Der Räuber Hotzenplotz, Kasperl und Seppel sind seit Generationen ein fester Bestandteil der Kinderkultur. Wer hat als Kind nicht mitgezittert, als der freche Räuber Hotzenplotz, ausgedacht von Otfried Preußler und gezeichnet von Franz J. Tripp, der Großmutter die Kaffeemühle gestohlen hat? Der Band „Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete“ wurde nun vom Ensemble des jungen Schauspielhauses aufgeführt.
Dank des Förderkreises der Henri- Dunant-Schule, der die Kosten für den Eintritt komplett übernahm, konnten am 23.5.2019 alle Kinder der Schule die sehr gelungene Aufführung besuchen.

theater hotzenplotz3

Mit großen Augen verfolgten sie, wie der Räuber Hotzenplotz erneut von Kasperl und Seppel überlistet und gefangen werden musste. Dabei lehnten sich Text, Bühnenbild und Kostüme eng an das Original an. Spannend und vor allem mit einer ordentlichen Prise Humor nahm das Abenteuer seinen Lauf und fesselte die Kinder von der ersten bis zur letzten Minute. Tosender Applaus zum Schluss zeigte, wie begeistert die kleinen Besucherinnen und Besucher unserer Schule waren. Für etliche Kinder war es zudem der erste Theaterbesuch in ihrem Leben – und auch von daher eine ganz besondere Erfahrung.

Text von A.C.