Drucken

Känguru Wettbewerb Mathematik

Unter Federführung von Frau Hänel nahmen in diesem Jahr 39 Kinder aus den Klassen 3/4 am Känguru Wettbewerb Mathematik teil.
Sie befanden sich damit in bester Gesellschaft von Schülerinnen und Schülern der Klassen 3 bis 13 aus rund 80 Ländern weltweit. Alle lösten am selben „Känguru-Tag“ im März mit Feuereifer nach Altersstufen gestaffelte Aufgaben. Bereits 1995 ins Leben gerufen, trägt der populäre Wettbewerb dazu bei, Freude an der Mathematik zu vermitteln.
Auch die Kinder der Henri-Dunant-Schule grübelten mit Begeisterung über 24 kniffligen Aufgaben. Hier waren logisches Denken und Ausdauer gefragt. Danach hieß es erst einmal abwarten. Im Mai schließlich kamen die zentral ausgewerteten Ergebnisse.
Grund zum Jubeln hatten Felix (1.Platz), Jonathan (2.Platz) und Zoard (3.Platz). Aber auch alle anderen erhielten eine Teilnahmeurkunde als verdiente Würdigung ihrer Leistungen.

Text von A.C.