Wir wollen Frieden - Briefe der Kinder an Putin

Der Krieg in der Ukraine bedrückt nicht nur die Erwachsenen, sondern ängstigt auch die Kinder. Groß ist die Sorge um das Schicksal der Menschen in der Ukraine, aber auch darüber, ob der Krieg nach Deutschland kommt. Frieden, noch kurz zuvor eine Selbstverständlichkeit, wird zu einem Herzenswunsch, auch schon für die Schülerinnen und Schüler an der Grundschule.

So war es für Herrn Pfarrer Faller unserer benachbarten Stephanus Kirche selbstverständlich, den Wunsch nach Frieden in den Mittelpunkt der Schulgottesdienste zu stellen.

Weiterlesen

Vorlesewettbewerb der 2. Klassen

Im März nahm unsere Schule am Leselöwen-Vorlesewettbewerb des Loewe Verlags teil. Ziel ist es, Grundschulkinder zum Lesen zu motivieren und das Lesen zu fördern.

Und wie viel Spaß die Kinder am Vorlesen haben sah man bereits in den klasseninternen Vorentscheiden der Klasse 2a und 2b. Dort qualifizierten sich acht ZweitklässlerInnen (vier pro Klasse) für die Teilnahme am Wettbewerb.

Weiterlesen

Wir setzen ein Zeichen für den Frieden

Der Krieg in der Ukraine bedrückt uns alle. Auch für die Kinder ist es ein großes und sehr beängstigendes Thema. Alma aus der ersten Klasse bringt ihre Betroffenheit auf den Punkt: „Die Kinder in der Ukraine frieren jetzt und haben viel Angst!“
Die Ukraine - wie auch Russland - sind Länder in nahezu unmittelbarer Nachbarschaft. Dementsprechend haben viele Kinder der GGS Henri-Dunant auch persönliche Beziehungen dorthin, sei es über die Familie oder den Freundeskreis der Eltern.

Weiterlesen