Wir beteiligen uns an Hilfen für die Opfer des Krieges

So diskussionsfreudig wir im Kollegium der GGS Henri-Dunant normalerweise auch sind, eins stand für uns von Beginn des Krieges in der Ukraine sofort ohne jeden Zweifel fest. Wir wollten den Opfern des Krieges helfen. Wir wollten im Rahmen unserer Möglichkeiten dazu beitragen, das für uns unvorstellbare Elend der Betroffenen etwas zu lindern.
Schnell stießen wir auf die Initiative „Zentrum plus“ des Caritasverbandes Düsseldorf auf der Liebfrauenstraße in Wersten und auf die ukrainische griechisch-katholische Gemeinde in Derendorf, die zu Sachspenden aufriefen.

Weiterlesen

Wir setzen ein Zeichen für den Frieden

Video: Die GGS singt ein Friedenslied

Der Krieg in der Ukraine bedrückt uns alle. Auch für die Kinder ist es ein großes und sehr beängstigendes Thema. Alma aus der ersten Klasse bringt ihre Betroffenheit auf den Punkt: „Die Kinder in der Ukraine frieren jetzt und haben viel Angst!“
Die Ukraine - wie auch Russland - sind Länder in nahezu unmittelbarer Nachbarschaft. Dementsprechend haben viele Kinder der GGS Henri-Dunant auch persönliche Beziehungen dorthin, sei es über die Familie oder den Freundeskreis der Eltern.

Weiterlesen

Kinderrechtetag in der 2b

Wie in jedem Jahr wurde auch im vergangenen November (20.11.) der internationale Kinderrechtetag in der GGS Henri – Dunant auf besondere Weise begangen.
In der Klasse 2b von Herrn Saßerath–Caspari stand diesmal das Recht auf Bildung im Fokus.

Weiterlesen

Laternen basteln in der 1b

Es ist Herbst und für die Kinder gehören wie das bunte Laub auch die Laternen dazu. In der GGS Henri-Dunant werden die Laternen traditionell mit viel Liebe im Kunstunterricht selbst gebastelt - nicht zuletzt deswegen, weil eine jahrelange Partnerschaft mit dem Werstener Martinsverein besteht. Dieser richtet jedes Jahr eine Laternen-Ausstellung aus.
Die Kinder der 1B freuten sich schon sehr auf das gemeinsame Basteln in der neuen Klassengemeinschaft.

Weiterlesen

Die I-Dötzchen kommen in die Schule

Auch wenn durch Corona einiges anders ist als sonst, eins bleibt doch immer gleich: Die zukünftigen Erstklässler:innen freuen sich unbändig auf ihren ersten Schultag. Endlich groß, endlich in die Schule gehen.

Aber auch die Eltern sehen dem ersten Schultag ihres Kindes meist aufgeregt entgegen. Wird es eine nette Lehrerin, einen netten Lehrer bekommen? Wird ihr Kind Anschluss in der Klasse finden? Wie gut, dass zu Beginn der Schulzeit immer eine Einschulungsfeier steht, um Kinder und Eltern willkommen zu heißen.

Weiterlesen