Wir setzen ein Zeichen für den Frieden

Der Krieg in der Ukraine bedrückt uns alle. Auch für die Kinder ist es ein großes und sehr beängstigendes Thema. Alma aus der ersten Klasse bringt ihre Betroffenheit auf den Punkt: „Die Kinder in der Ukraine frieren jetzt und haben viel Angst!“
Die Ukraine - wie auch Russland - sind Länder in nahezu unmittelbarer Nachbarschaft. Dementsprechend haben viele Kinder der GGS Henri-Dunant auch persönliche Beziehungen dorthin, sei es über die Familie oder den Freundeskreis der Eltern.

Weiterlesen

Kinderrechtetag in der 2b

Wie in jedem Jahr wurde auch im vergangenen November (20.11.) der internationale Kinderrechtetag in der GGS Henri – Dunant auf besondere Weise begangen.
In der Klasse 2b von Herrn Saßerath–Caspari stand diesmal das Recht auf Bildung im Fokus.

Weiterlesen

Die Klasse 1B lernt die Kinderrechte kennen

Am 20. November wird überall auf der Welt der Tag der Kinderrechte gefeiert. Natürlich finden auch in der GGS Henri–Dunant zu diesem Anlass besondere Aktionen statt.
Für die Kinder der ersten Klassen bedeutet dies, dass sie überhaupt erst einmal die Kinderrechte kennenlernen.
In der 1b hatte in diesem Jahr der Klassenlehrer, Herr Saßerath-Caspari, eine Fülle von Material vorbereitet. Los ging es damit, dass jedes Kind ein kleines Heftchen zum Thema erhielt. Zahlreiche Fragen kamen auf, die Herr Saßerath-Caspari geduldig beantwortete. Danach gestalteten die Kinder einen Schutzengel der Kinderrechte.

Weiterlesen

Ein bunter Vogelschwarm der Kinderrechte in der 3a

Es ist nun schon Tradition an der GGS Henri-Dunant, den Tag der Kinderrechte (20. November) in den Klassen auf besondere Weise zu begehen.
In der Klasse 3a (Klassenleitung Frau Sassen) wurde in diesem Jahr ein fröhlicher bunter Vogelschwarm der Kinderrechte gestaltet.
Eyad berichtet: „Erst einmal haben wir die einzelnen Kinderrechte besprochen und gesammelt. Die ganze Tafel war zum Schluss voll.“

Weiterlesen

Lernen auf Distanz mit dem Padlet der 3b

Mitte November mussten die Klasse 3b, ihre Klassenlehrerin, Frau Laner-Funk, sowie die Praktikanten aufgrund der geltenden Corona–Bestimmungen plötzlich in Quarantäne.
Zum Glück aber hatte Frau Laner-Funk – wie auch viele andere Klassenleitungen der GGS Henri-Dunant - eine Padlet-Seite für die Klasse eingerichtet. Dabei handelt es sich um eine Art „Mini-Webseite“, die allerdings streng geschützt und nicht öffentlich zugänglich ist.
Es zeigte sich, dass sich das liebevoll von Frau Laner-Funk gestaltete Padlet hervorragend für die Kommunikation zwischen Lehrerin, Elternhaus und Kindern eignete.

Weiterlesen

Die Kinder der Klasse 4B lernen mit iPads

Erfreulicherweise ist die GGS Henri Dunant mittlerweile bestens mit iPads versorgt. 85 gut ausgerüstete iPads gehören der Schule.
Für die Kinder der Klasse 4b gehören diese Tablets längst zum festen Bestandteil des Unterrichts. Dabei kommen die iPads in ganz unterschiedlichen Fächern zum Einsatz, begonnen mit Sachunterricht über Mathematik, Deutsch bis hin zum Kunstunterricht.
Auch die Verwendungsmöglichkeiten sind vielfältig, ganz so, wie es im auch im Medienkonzept der Schule vorgesehen ist.

Weiterlesen